20 Sep 2016

Sacharbeit, Wahlkampf und Fakten

Sacharbeit, Wahlkampf und Fakten

Als Oberbürgermeister der Stadt Celle arbeite ich auch in Zeiten des Wahlkampfes. Die Arbeit im Rathaus kann nicht liegenbleiben. Die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt haben den Anspruch, dass die begonnenen Projekte fortgeführt werden. Und natürlich bin ich in dieser Zeit zusätzlich in Gesprächen mit Ihnen, um die bisherige Arbeit zu erklären und um Ihr Vertrauen zu bitten für eine zweite Amtszeit.

Bei der Auseinandersetzung im Wahlkampf mit meinen Mitbewerbern um die Verantwortung in dieser Stadt ist es mir wichtig, dass wir über Inhalte sprechen. Dazu dürfen die Fakten nicht außer Acht gelassen werden.

An dieser Stelle möchte ich deshalb auszugsweise einige wichtige Erfolge meiner bisherigen siebenjährigen Amtszeit darstellen. Und ich möchte dazu sagen, das ist nicht das Werk eines Oberbürgermeisters allein. Daran haben viele Menschen mitgearbeitet, der Stadtrat hat überparteilich die meisten der Beschlüsse mitgetragen. Die vielen Anregungen und Ideen der Bürgerinnen und Bürger haben Impulse gesetzt. Die Aktivitäten unserer vielen Ehrenamtlichen in dieser Stadt haben die Stadt wesentlich vorangebracht. Celle ist in diesen sieben Jahren gut vorangekommen und muss weiter entwickelt werden. Gemeinsam. Fakten sind wichtiger als Parolen:

Weiterlesen

09 Aug 2016

Stadtwette Celle und Bürgerengagement

Stadtwette Celle und Bürgerengagement.

Die NDR Sommertour in Celle – Wir schaffen das oder die Geschichte von Solidarität und Gemeinsinn in Celle.
Die Wette wurde bravourös gewonnen, denn mit über 525 verkleideten Britinnen und Briten haben wir die Vorgabe von mindesten 250 locker gleich verdoppelt. Getanzt wurde unter der Leitung von gleich drei Tanzschulen der Stadt, die ohne Konkurrenzdenken sich in den Dienst der Sache stellten. Die wunderschönen Kulissen waren weitgehend schon nach wenigen Stunden durch Ehrenamtliche fertig gestellt. Die Hilfe und Unterstützung von Profis wie z.B. der Tischlerei Korte war dabei großartig. Es wurden nicht nur andere Aufträge für diese ehrenamtliche Tätigkeit geschoben. Es wurde sogar auf die Feier des eigenen Geburtstags verzichtet und stattdessen an der Kulisse gewerkelt. Ehrenamtliche und freiwillig Engagierte aus allen gesellschaftlichen Gruppen waren mit dabei und haben sich mit der Stadt solidarisiert. Das hat unglaublich viel Spaß gemacht! Und das zeichnet Celle aus: Menschen fühlen sich für die Stadt mit verantwortlich.

Wer nicht dabei sein konnte, kann in der Mediathek des NDR die Live-Sendung  vom 6. August über die Stadtwette noch nachträglich anschauen. Einfach hier klicken:

„Hallo Niedersachsen“ mit Live-Bericht über die Stadtwette

Weiterlesen

24 Feb 2016

Vertrauen, Sicherheit, Haltung

Dirk-Ulrich Mende, Maximilian Schmidt MdL und Christoph Engelen

Mit diesen Schlagworten habe ich heute meine erneute Kandidatur für das Amt des Oberbürgermeisters bekannt gegeben. Ich habe viel für dieses Amt zu bieten und kann auf eine Reihe von Erfolgen aus den letzten Jahren verweisen. Diese Erfolge machen deutlich, dass Celle unter meiner Verantwortung das Tal der Debatten und des Hin und Her verlassen hat. Dass Celle sich mit mir auf den Weg gemacht hat, pragmatisch, sachorientiert und ohne Ansehen der Person, ohne Beziehungsklüngel oder Freundschaftsdienste zu einem Wirtschaftsstandort, Wohnstandort und Standort für Gewerbe zu entwickeln, der die Menschen anlockt. Über 4.000 neue Arbeitsplätze, ein Höchststand an Gewerbebetrieben und wieder deutlich über 70.000 Einwohner belegen dies. Die Anzahl der Ganztagsplätze in den Kindergärten wurden nahezu verdoppelt. Die Anzahl der Plätze für unter Dreijährige wurde um 61% erhöht. Grundschulen in den Stadtteilen wurden ausgebaut und erneuert. Die Bürger wurden einbezogen, Bürgersprechstunden, Stadtteilbesuche, Samstagsöffnung des Rathauses, Bürgerempfang. Keine Mauscheleien – das anonyme Bewerbungsverfahren ist inzwischen Standard in der Verwaltung. Es kann sich sehen lassen, was in den letzten Jahren bewegt wurde. Und so soll es weiter gehen:

Weiterlesen

10 Jan 2016

Mein Celle ist dein Celle.

Mein Celle ist dein Celle. Bürgerempfang in Celle am 9. Januar 2016

Mein Celle ist dein Celle. Bürgerempfang am 9. Januar 2016.

Mit dem Bürgerempfang zu Beginn des Jahres habe ich seit dem Jahr 2015 eine neue Tradition in Celle begründet. Der Empfang dient dem Dank an die Bürgerinnen und Bürger, die sich um das Gemeinwesen verdient gemacht haben und ist Anerkennung für ehrenamtliches Engagement. Aber ich lade natürlich die ganze Bürgerschaft ein, denn ein Gemeinwesen wie unsere Stadt lebt davon, dass sich alle Menschen darin angesprochen fühlen, dass alle Menschen, die dort wohnen, sich vertreten und wahrgenommen – gut aufgehoben – fühlen.

Weiterlesen

25 Sep 2015

Straßennamen in Celle: Ich wünsche mir eine sachliche Diskussion

Personen, die nachweislich in Verbrechen während der Zeit des Nationalsozialismus verwickelt waren, sollen nicht Namensgeber für Straßen der Stadt Celle sein. Aktuell wird über die Straßennamen “Rommel”, “Stülpnagel” und “von Fritschen” gestritten. Um den Streit zwischen dem Ortsrat Klein Hehlen und dem Stadtrat Celle zu versachlichen, habe ich zusammen mit Herrn Gevers von der CDU eine bewährte Expertenkommission an die Arbeit gerufen.

Am 19. November werden die Ergebnisse in einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt.

Weiterlesen

10 Sep 2015

Warum gibt es den Bürgerdialog „Leben mit Zuwanderung in Celle”?

Alte Exerzierhalle Celle

Es sind nicht nur die Neuankömmlinge, um die wir uns kümmern müssen. Wir müssen uns den Fragen und Sorgen stellen, die Bürgerinnen und Bürger haben. Wir brauchen solide Fakten und wir dürfen diejeneigen, die ihre Sorgen äußern, nicht pauschal in die rechte Ecke stellen. Das würde manche Menschen verstummen lassen und führt zu Wut und Ohnmacht.

Weiterlesen