17 Mrz 2016

Wohnen mit Geflüchteten in Celle

Im Zentrum meiner Gespräche mit den Menschen in der Stadt steht oft die Frage, wo bringen wir die Menschen unter, die jetzt zu uns kommen. Und gleichzeitig werde ich gefragt, wie ich dabei die Chancen auf eine gute Weiterentwicklung der Stadtteile sehe.
Tatsächlich ist das eine echte Herausforderung. Eine Frage, die von vielen Bürgermeistern und Stadtbauräten in ganz Deutschland gestellt wird und die gestern bei uns in Celle im Stadtteil Heese genauso gestellt wurde wie in einer Veranstaltung heute in der Paulus-Kirchengemeinde. Auch im im Rahmen der Kommunalkonferenz „Zuwanderung und integrierende Stadtgesellschaft – was folgt nach der Erstunterbringung?“ wurde diese Frage erörtert.
Gerade der Austausch mit den Kollegen aus Hameln, Wolfsburg, Nürnberg oder Ludwigsburg, Kassel und Ludwigshafen hat mir gezeigt, dass wir in Celle auf einem sehr guten Weg sind, der auch von den Kolleginnen und Kollegen positiv gesehen wird und gleichermaßen beschritten wird.

Weiterlesen

15 Okt 2015

Qualifizierung von Flüchtlingen an der „Hohen Wende“

Zur Zeit wird hauptsächlich über die kurzfristig anstehenden Fragen in der Flüchtlingskrise diskutiert. Wir müssen aber weiterdenken und die nächsten Schritte planen: Auf meinen Vorschlag hin hat der Rat der Stadt Celle mir den Auftrag gegeben, auf dem ehemaligen Kasernengelände „Hohe Wende“ ein Qualifizierungsangebot zu entwickeln.

Weiterlesen

12 Okt 2015

Flüchtlinge in Celle: Herausforderungen und Fakten

Notunterkunft für Geflüchtete in Scheuen

Ich will hier keine allgemeine Stellungnahme zur Flüchtlingspolitik abgeben. Die Forderung Grenzen zu schließen, Zäune zu bauen oder die Bundeswehr zu alarmieren, bringt uns nicht weiter. Wir müssen unsere Aufgabe vor Ort wahrnehmen. Es geht um die Bewältigung der Herausforderung hier in Celle. Wir können mit Krisen und Herausforderungen umgehen. Wir wissen wo und wie man anpacken muss. Mit Ihnen gemeinsam gelingt das.

Deshalb zunächst ein ganz herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer! Was Sie tun ist wunderbar!

Zu den Fakten: Wie sieht es aus in Celle? Nach aktuellem Stand sollen uns in diesem Jahr insgesamt etwa 1.000 Flüchtlinge zugewiesen werden, die bis zum Abschluss ihres jeweiligen Verfahrens hier bleiben. Dabei wird es sicher nicht bleiben.

Weiterlesen

10 Sep 2015

Warum gibt es den Bürgerdialog „Leben mit Zuwanderung in Celle”?

Alte Exerzierhalle Celle

Es sind nicht nur die Neuankömmlinge, um die wir uns kümmern müssen. Wir müssen uns den Fragen und Sorgen stellen, die Bürgerinnen und Bürger haben. Wir brauchen solide Fakten und wir dürfen diejeneigen, die ihre Sorgen äußern, nicht pauschal in die rechte Ecke stellen. Das würde manche Menschen verstummen lassen und führt zu Wut und Ohnmacht.

Weiterlesen

14 Nov 2014

Ausländerbehörde wird Willkommensbehörde

Unser Fachdienst Bürgerservice nimmt am Pilotprojekt zur Willkommenskultur des Landes Niedersachsen teil. Das Ziel ist dabei, die Ausländerbehörde zur Willkommensbehörde weiter zu entwickeln. 108 unterschiedliche Nationen sind in Celle zu Hause. Christen, Moslems, Eziden, Hindus. Für viele von ihnen ist Celle zu ihrer Heimat geworden. Da ist es wichtig, das Miteinander und den Dialog zu fördern.

Weiterlesen